3D-Objekte beschichten

3D-Objekte lackieren

Der auf dreidimensionale Teile, unter anderem als Schutzschicht oder zur Oberflächenveredelung / Oberflächenbeschichtung, aufgebrachte Lack, verfügt dank des hohen Vernetzungsgrades bei der UV Härtung über eine besonders hohe mechanische und chemische Beständigkeit.

Lackieren von 3D-Objekten: Die üblichen Beschichtungsverfahren für dreidimensionale Teile, sind: Tauchen, Fluten, Sprühen, Rakeln, Walzen.

3D Lackierung

Anwendungsbeispiele:

  • Kunststoffe
  • Metalle / Aluminium
  • Holz
  • Glas
  • Car Interior
  • KFZ-Streuscheiben (PC)
  • Aufziehfähige Folien
  • Metallisierte Flächen