UV-Entkeimung mittels UVC-Strahlung

Der bei UV-Entladungslampen vergleichsweise hohe Anteil an kurzwelliger, energiereicher UV-Strahlung (UVC) wird gezielt zur Keimreduzierung eingesetzt. Durch die Bestrahlung wird die DNA der Keime irreversibel beschädigt und somit eine Verbreitung verhindert. UVC-Strahlung ermöglicht eine chemiefreie Desinfektion und erzielt höchste Inaktivierungsraten.

Umluftentkeimung hilft die in Aerosolen enthaltenen Viren (Influenza, Corona etc.), Bakterien und Schimmelsporen in geschlossenen Innenräumen auf ein Minimum zu verringern.

Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Entkeimung von Verpackungen aus der milchverarbeitenden und der Getränkeindustrie, sowie die Desinfektion von Kontakt- und Oberflächen.

Zu den Entkeimungsgeräten und -anlagen

UV-Entkeimung UVC-Strahlung

Schraubverschlußentkeimung

Entkeimung UVC

Verpackungsentkeimung

Inaktivierung SARS-COV-2

Anwendungsbeispiele:

  • Deckel
  • Becher
  • Folien
  • PET-Preforms
  • Lebensmittel
  • Vitamin D-Erzeugung
  • Brillen
  • Schutzausrüstung
  • Smartphones, Tablets