Infrarot-Strahler (IR-Strahler)

Für industrielle Trocknungs- und Heizprozesse entwickeln und produzieren wir IR-Strahler in verschiedenen Ausführungen und Wellenlängenbereichen. Neben Standardbauformen bieten wir auch kundenspezifische Ausführungen in unterschiedlichen Bauformen (z.B. Doppelrohrstrahler mit ein- oder beidseitigem Anschluss) und Strahlerlängen bis zu 3.000 mm.

Dabei sind folgende Ausführungen möglich:

  • NIR-Strahler (Wendeltemperatur: 3.000 K)
  • Kurzwellige Infrarotstrahler (Wendeltemperatur: 2.300 K)
  • Mittelwellige Infrarotstrahler (Wendeltemperatur: 900 K)
  • Schnell mittelwellige Infrarotstrahler (Wendeltemperatur: 1.600 K)

IR-Strahler kommen in Bogenoffset-Druckmaschinen, bei der Trocknung von Tinten im Inkjet-Druck und beim Sintern von Leiterbahnen in der gedruckten Elektronik (Printed Electronics) zur Anwendung.

Zum Trocknen von wasserbasierten Farben, Lacken, Klebern und sonstigen funktionalen Beschichtungen werden IR-Strahler in Kombination mit Heißluft eingesetzt. Desweiteren IR-Systeme für wärmereaktive Beschichtungen wie z. B. das Angelieren und Aushärten von Pulverlacken. Eine genaue Abstimmung von Wellenlänge, Leistung und Konfiguration auf die Eigenschaften der jeweiligen Anwendung führen zu herausragenden Ergebnissen bei den Trocknungs- und Erwärmungsprozessen.
 

Weitere typische Anwendungsfelder:

  • Farb- und Lacktrocknung
  • Erwärmen und Beschichten von Glas
  • Holzbehandlung
  • Kunststoffbearbeitung
  • Lebensmittel
  • Photovoltaik
  • Behandlung von Textilien