PTA-Adhoc: Dr. Hönle AG: Bilanzierungsänderungen wirken sich positiv auf das Finanzergebnis von Hönle aus

Gräfelfing/München   26.11.2013

zur Übersicht

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Gräfelfing/München (pta022/26.11.2013/12:50) - Ein Sondereffekt aufgrund von Änderungen in der Bilanzierung hat einen positiven Einfluss auf das Finanzergebnis der Hönle Gruppe im Geschäftsjahr 2012/2013.

Die Dr. Hönle AG übernahm im Juli 2011 51% der auf industrielle Lichttechnik spezialisierten Mitronic P. Miller GmbH (umfirmiert in Mitronic GmbH) sowie Anfang 2012 80% der Anteile an der Raesch Gruppe, einen führenden Hersteller von Quarzglasrohren. Für die verbleibenden Anteile an der Mitronic GmbH sowie der Raesch Gruppe wurden den Verkäufern Put-Optionen für die Andienung der noch ausstehenden Anteile gewährt. Im Gegenzug erhielt die Dr. Hönle AG Call-Optionen für die noch ausstehenden Anteile.

Die Bilanzierung derartiger Optionen ist derzeit in den Standards der IFRS nicht eindeutig geregelt. Die Klärung dieses komplexen Sachverhalts sollte im Rahmen einer klarstellenden Interpretation erfolgen. Allerdings konnte keine finale Lösung gefunden werden und daher entschloss sich das International Accounting Standards Board im März 2013 keine Interpretation hierzu zu veröffentlichen, sondern das Thema weiter intern zu erörtern. Im Rahmen der Diskussionen zur Klärung dieses Themas wurden jedoch einige Bereiche der Bilanzierung vom Internatioal Accounting Standards Board als derzeit ausreichend in den bestehenden Standards geregelt angesehen. Dies hat die Dr. Hönle AG dazu veranlasst, die bisherige Bilanzierungspraxis für die oben genannten Optionen rückwirkend anzupassen.

Die Put-Optionen wurden mit den Verkäufern vereinbart, da diese an der weiteren Entwicklung der Gesellschaften beteiligt werden sollten. Die Optionen zielen im Wesentlichen auf die erzielbaren Ergebnisbeiträge der Gesellschaften für einen bestimmten, dem Ausübungszeitpunkt vorangehenden Zeitpunkt ab. Auf Grund von nachträglichen neu getroffenen Vereinbarungen bei der Mitronic GmbH, sowie einem schlechteren als zum Erwerbszeitpunkt erwarteten Geschäftsverlauf für beide Unternehmensgruppen, kam es zu entsprechenden Anpassungen der bilanzierten Werte. Nach wie vor geht der Vorstand davon aus, dass die Raesch Gruppe in den nächsten Jahren einen hohen Ergebnisbeitrag erzielen wird. Auch bei der Mitronic GmbH wird aufgrund der umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen zukünftig von einer positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung ausgegangen.

Die Änderung in der Bilanzierung führt zu einem zusätzlichen Finanzergebnis im Geschäftsjahr 2012/2013 in Höhe von rund EUR 1,5 Mio, welches auch das Konzernergebnis entsprechend erhöht.

Zudem wird sich aus diesem Grund nachträglich auch das Finanzergebnis und das Konzernjahresergebnis des Geschäftsjahres 2011/2012 um rund EUR 0,7 Mio. erhöhen.

Hönle wird, wie geplant, am 09.12.2013 vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012/2013 sowie am 16.01.2014 den Geschäftsbericht 2012/2013 veröffentlichen.

Über Hönle:
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gräfelfing bei München. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an mehreren Standorten im In- und Ausland. Das Produktspektrum umfasst Ultraviolett- und Infrarot-Strahlungssysteme, Quarzglas und Klebstoffe für unterschiedliche Anwendungsfelder. Die Produkte werden unter anderem in der Farb- und Lacktrocknung, der Wasser- und Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation sowie bei vielen industriellen Fertigungsschritten eingesetzt. In zahlreichen Branchen steht der Name Hönle für ideenreiche Problemlösungen mit umweltfreundlichen Technologien.
Die Hönle Gruppe ist weltweit an 70 Standorten in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vertreten.

(Ende)

Aussender: Dr. Hönle AG
Adresse: Lochhamer Schlag 1, 82166 Gräfelfing/München
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de
Website: www.hoenle.de

ISIN(s): DE0005157101 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20131126022 ]