PTA-News: Dr. Hönle AG: Positiver Ausblick der Hönle Gruppe

Gräfelfing/München   21.08.2015

zur Übersicht

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Gräfelfing/München (pta001/21.08.2015/03:05) - Die Umsätze der Hönle Gruppe stiegen im Neun-Monats-Zeitraum um 9,4 % auf 67.166 TEur. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich in diesem Zeitraum um 49,1 % auf 9.494 TEur. Das Vorsteuerergebnis kletterte um 51,6 % auf 9.161 TEur und das Konzernergebnis um 47,8 % auf 6.709 TEur. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 1,19 Eur (Vj. 0,80 Eur).
Damit verbesserten sich auch die Ertragsquoten gegenüber dem Vorjahr deutlich: Trotz eines noch negativen Ergebnisbeitrags der Raesch Quarz (Germany) GmbH legte die EBIT-Marge von 10,3 % auf 14,1 % zu. Die Nettoumsatzrendite stieg von 7,4 % auf 10,0 %.

Ausblick
Die Geschäftsentwicklung der Hönle Gruppe wird von der konjunkturellen Entwicklung der Weltwirtschaft beeinflusst. Der niedrige Euro-Kurs wirkt sich aufgrund des hohen Exportanteils der Hönle Gruppe voraussichtlich positiv auf deren Umsatzentwicklung aus.
Bei gleichbleibenden konjunkturellen Rahmenbedingungen geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2014/2015 von einem Umsatz der Hönle Gruppe von etwa 90 Mio. Eur (vorher 85 bis 95 Mio. Eur) und einem Betriebsergebnis von etwa 13,5 Mio. Eur (vorher 12 bis 14 Mio. Eur) aus. Das Konzernergebnis wird voraussichtlich bei etwa 10 Mio. Eur liegen.

Ausblick Segmente
Die gute Auftragslage im Segment Geräte & Anlagen wird auch im vierten Quartal zu einer positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung beitragen. Vielversprechende Projekte in den Bereichen Digitaldruck, Klebstoffhärtung und Sonnensimulation deuten auf eine gute Umsatzentwicklung in den nächsten Quartalen hin.

Im Segment Klebstoffe geht die Geschäftsleitung von einer soliden Umsatz- und Ergebnisentwicklung für das vierte Quartal aus. Consumer Electronics und Smartcards werden weiterhin wichtige Absatzmärkte für Industrieklebstoffe der Panacol Gruppe sein. Darüber hinaus laufen vielversprechende Projekte unter anderem im Bereich Medizintechnik. Die Klebstoffe werden dort bei der Produktion medizinischer Einwegartikel wie beispielsweise Injektionsspritzen eingesetzt.

Bei der Raesch Quarz (Germany) GmbH, die dem Segment Glas & Strahler angehört, wurden alle Maßnahmen zur technischen Optimierung der Schmelzöfen umgesetzt. Die Ausschussquoten sind in Folge dieser Umbaumaßnahmen deutlich gesunken. Dies stellt das wesentliche Fundament für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens dar. Die Gesellschaft hat wie geplant im dritten Quartal einen positiven Ergebnisbeitrag erwirtschaftet. Kurz- bis mittelfristig werden kontinuierlich steigende Umsatzerlöse bei der Raesch Quarz (Germany) GmbH erwartet. Auch die Ergebnissituation wird sich voraussichtlich im kommenden Geschäftsjahr weiter deutlich verbessern.

Den vollständigen 9-Monatsbericht können Sie im Internet unter http://www.hoenle.de/ir-berichte/ einsehen.

Über Hönle
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe zählt mit ihren über 500 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Systemanbietern im Bereich UV-Technologie. Die Geräte werden in der Farb- und Lacktrocknung, in der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie in der Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation eingesetzt. Weiterer Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Darüber hinaus produziert die Unternehmensgruppe UV-Strahler unter anderem für die Wasserentkeimung und stellt Rohre und Halbfabrikate aus Quarzglas her, welche in unterschiedlichen Industriezweigen zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe ist weltweit an 69 Standorten in 27 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vertreten.

(Ende)

Aussender: Dr. Hönle AG
Adresse: Lochhamer Schlag 1, 82166 Gräfelfing/München
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de
Website: www.hoenle.de

ISIN(s): DE0005157101 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20150821001 ]